Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25.11.2021

Die Fahnen „frei leben – ohne Gewalt“ wehen am Kreishaus, am Neuen Rathaus und im Spalier in der Fußgängerzone am Kornmarkt.

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ 2021

Seit 2001 macht auch das Göttinger Frauenforum mit Aktionen rund um den 25. November auf den Internationalen Tag „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam – so auch 2021:

Ausstellung „Sexualitäten und Geschlechter im Spiegel“

Wie haben sich Beziehungsmodelle über die Jahrhunderte verändert? Was bedeutet „queer“ und wer sind Hijras? Diese und andere Fragen thematisiert die Ausstellung „Sexualitäten und Geschlechter im Spiegel“.

Arbeitskreis „Frauen und Erwerbstätigkeit“ mit eigenem Flyer!

Der Arbeitskreis besteht aus mehreren regionalen Einrichtungen und wird von der Koordinierungsstelle „Frauen & Wirtschaft“ Göttingen koordiniert.

Das Herbstprogramm der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft 2/21 liegt vor!

Das neue Programm ist bei der Koordinierungsstelle „Frauen & Wirtschaft“, Stadt Göttingen, Neues Rathaus, Hiroshimaplatz 1-4, erhältlich und steht online unter www.frauen-wirtschaft.de als Download bereit.

Gleichstellungsplan 2021 – 2023

Der Bericht belegt Fortschritte auf dem Weg zum Ziel gleicher Chancen für Frauen und Männer im Erwerbsleben. Zugleich zeigt er weiteren Handlungsbedarf für die künftige Personalplanung in der Stadtverwaltung auf.

Gedenktafel würdigt Frauen

Am Freitag, den 23. Juli enthüllte die Kulturdezernentin Petra Broistedt eine Tafel mit vier Namen: Henriette Lehmann, Luise Stegen, Dorothea vor Mohr, Elisabeth Freitag-Winter.

Frauen entscheiden die Wahl!

Geschlechterrollen müssen stärker in den Blick genommen werden. Politik muss stärker aus der Perspektive der Frauen gestaltet werden, daher die Forderung nach mehr Frauen in den Parlamenten.

Digitale Reihe für Frauen: Unter uns ‒ wie funktioniert das Berufsleben 4.0?

Digitale Reihe für Frauen:
Unter uns ‒ wie funktioniert das Berufsleben 4.0? Mittwochs 10:00 –11:30 Uhr | Zoom

“Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise?“

Der Vortrag von Dr. Severine Thomas der Universität Hildesheim zu den Forschungsergebnissen der Studie “Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise?“ findet am 6. Mai 2021 von 10-12 Uhr digital statt.